Band schwarz schraeg

noart ambrosia


In eigener Sache: Anonyme

Ich suche Menschen die schlechte Erfahrungen mit den Anonymen Alkoholikern gemacht haben.

Ich werde hier auch nicht besonders auf meine persönliche Geschichte eingehen. Wer an Thrill, Unterhaltung und Säufergeschichten interessiert ist, wird im Netz mit Sicherheit fündig. Das ich trotzdem genug von mir preisgebe sieht man an den restlichen Seiten von noart.de.

In den Schritten 2,3,5,6,11 der insgesamt zwölf Schritte wird Gott "so wie wir ihn verstehen" erwähnt. Wenn Alkoholismus eine Krankheit ist, sind Geistheiler die ein "sprituelles Erwachen" mittels Psychoterror herbeiführen wollen falsch bei Menschen die aus ihrem persönlichen Teufelskreis ausbrechen wollen.

Darüber hinaus wird sich bei den Händen gefasst und gebetet, dass "Gott doch so gnädig sein möge uns die Gelassenheit zu geben Dinge zu ändern, die zu ändern sind und zu ertragen was nicht zu ändern ist."

Nur ist das was nicht zu Ändern ist ein höhnischer Witz, wenn man bedenkt, wenn bedacht wird, daß es die Sekte selbst ist die jemand erstmal mit dem wirklichen Leben, Rufmordkampagnen und Mobbing, Psychoterror, bis zum Äußersten, konfrontiert.

Das da jemand schon mal zur Einsicht gelangt ist, sein Leben nicht mehr selber meistern zu können, Schritt 1, und sich von einem Sponsor sein Leben bis ins Kleinste diktieren läßt, ist da nicht verwunderlich.
Im Gegenteil ist es eher warscheinlich sein Leben bald nicht mehr meistern zu können, wenn ein AA oder Al-Anon aus der Nachbarschaft oder dem Freundes- und Verwandtenkreis zu der Überzeugung gelangt ist das jemand "die Hilfe der Freunde" notwendig hat.
Auch wer glaubt nur moderat zu trinken kann einem überzeugten Schrittler als Hilfbedürftig erscheinen.

Eine nachhaltig gepredigte und akzeptierte Hilflosigkeit die von skrupellosen Vorstadtgurus schamlos ausgenutzt wird.

Ist noch jemand da draussen der mit mir aufsteht?

Der erste Versuch Ende 2001 ging daneben.

Der zweite wird besser!

Dieter H. initierte seinerzeit eine Petition an der ich mich auch beteiligte. Dieter H. hatte die erste deutschsprachige Webseite gegen AA. Er gab auf und auch das kann ich nachvollziehen.
Wer AA, Al-Anon, der "Genesungsindustrie" paroli bietet wird mitunter schnell mürbe. Das mir noch nicht die Luft ausgegangen ist, liegt zum Teil an täglicher Bestätigung in Form von Emails, die ich über die Listen beziehe. Und nicht zu vergessen täglicher Belästigungen denen ich ausgesetzt bin. Das in Form von Nachsteigen, Auflauern, "kleine Streiche" zu denen man ahnungslose Passanten und Geschätsinhaber auffordert. Das ich dagegen nicht rechtlich vorgehe liegt einfach am Mangel an Zeugen oder Beweisen. Und so geht das seit Jahren. Und es sind natürlich teilweise unbescholtene Bürger, obwohl ich durchaus Überzeugt bin sehr unbescholten zu sein. Zumindest bis zur letzten Änderung dieser Seite.
Wenn sowas nicht mürbe macht, dann weiß ich nicht was sonst einen Menschen fertig machen kann.
right2.gif Antwort vom Petitionsauschuss des Deutschen Bundestages

+++ Anzeige +++

cover The Truth About Addiction and Recovery
von Stanton Peele, Archie Brodsky

info amazon.de

Leseempfehlung right2.gif Bitte beachten Sie auch die weiteren Lesetipps auf dieser Extra Seite.

+++ Anzeige +++ Ende +++

Deutschsprachige kritische Stimmen zu AA

oder anderen 12 Schritte Sekten

In den Suchmaschinen habe ich kaum kritische deutschsprachige Seiten zu AA gefunden. Tja. Oder ich kann Suchmaschinen immer noch nicht richtig bedienen. Wer mir mit einem Link aushelfen kann, her damit und danke im voraus.

right2.gif 12schrittefrei.de ab heute online!

Ich freue mich Ihnen eine neue Webseite vorstellen zu dürfen:

12schrittefrei.de
Das neue Portal für Informationen rund um die 12 Schritte Sekte. Thema sind die Anonym Gruppen dieser Sekte: AA,NA,OA,SA,usw...

Weiter sollen Sekten im allgemeinen Thema der Seite sein, da vieles was in XA praktiziert wird aus anderen Gesellschaften "importiert" wurde.

Donnerstag, 6. Februar 2003
12 Schritte frei Team
-- noart

12schrittefrei.de Aktuell

12schrittefrei.de Aktuell
build: 16. April 2014 06:03:56 +0200
cache update: 15.04.2014 23:07:55

http://12schrittefrei.de/
Eines ist Sicher
2013-06-27 -- Wenn Sie gezwungen werden an einem 12 Schritte Programm teilzunehmen,die als eine Selbsthilfe-Organisation getarnt ist wird sich ihrVerständnis der Welt ändern.

Menschen mit Alkoholproblemen...

... sind hier falsch.

In allen besseren Tageszeitungen gibt es Spalten mit der Überschrift "Soziale Dienste" o.ä. Wobei ich finde, daß der erste Ansprechpartner der Hausarzt sein sollte.

Das soll gerade nicht bedeuten, daß man sich dann alles gefallen lassen muß. Auch, und erst recht nicht, von sogenannten Fachleuten.

Adressen aus dem Usenet alt.recovery.from-12-steps:

Selbst wenn Sie kein Englisch können, Ihr Arzt oder der Facharzt an den Sie dann verwiesen werden sollte es können. Ärzte haben zudem die Pflicht sich regelmäßig weiterzubilden. Auf folgende Adressen kann dabei hingewiesen werden:

Für den etwas leseunwilligen Arzt kann als Argumentationshilfe angeführt werden, daß es mal was anderes ist als ein Seminar über das Medikament XY veranstaltet von einer Pharmafirma mit großem Buffet und feiern bis zum Abwinken. Auch Ärzte brauchen Abwechslung.

right2.gif newcomers von Markus (Die genannten links mit einer kurzen Beschreibung)

Eine Aussage, es gibt keine Alternativen zu AA oder anderen religiös angehauchten Hilfsangeboten ist dann zumindest ganz klar falsch. Hier nicht, oder besser, noch nicht.

Viel Glück!

Die Links:

Nun neun englischsprachige kritische Seitenzu AA:

usa gb Viele Dokumente im Netz sind in englischer Sprache verfasst. Auch wenn in deutschen Schulen Englisch unterrichtet wird, gibt es sicherlich Jahrgänge bei denen Englischunterricht nicht selbstverständlich war oder aus anderen Gründen nicht richtig stattgefunden hat. Aus diesem Grund gibt es einige Anbieter im Netz die Übersetzungsdienste anbieten. Als Suchwort für andere Übersetzungsdienste kann man das Wort »babelfish« benutzen. Warum babelfish? Das ist eine andere Geschichte :-)
right2.gif AltaVista Babel Fish

Die englischsprachigen Links

Weitere Weblinks

Keine Selbsthilfegruppe!

Kein Verein.

Was ich nicht möchte, ist eine neue Selbsthilfegruppe gründen. Was ich mir erhoffe, ist eher ein lockerer Zusammenschluß von Menschen die negative Erfahrungen mit AA oder einer anderen 12 Schritte Gruppe gemacht haben und Interesse daran haben etwas Öffentlichkeitsarbeit zu leisten.

An dieser Stelle möchte ich es nicht versäumen, mich bei denjenigen zu bedanken die mir in welcher Form auch immer etwas Hilfe zukommen ließen. Jedoch reichen kleine sporadische und halbherzige Unterstützungen nicht aus.
Was nötig ist und gebraucht wird sind Menschen mit Erfahrung, die aus Ihrer Anonymität heraustreten. Durch Öffentlichkeitsarbeit, sei es durch neue Webseiten oder durch Leserbriefe schreiben. Oder andere Aktivitäten.

Andererseits ist mir klar, daß sich nicht jeder den Mut aufbringt, nach vielleicht sowieso schon schlechten Erfahrungen im Leben, so oder so, sich noch mehr Ärger aufzuhalsen.
Eine andere Möglichkeit ist, diese Seite empfehlen.


gruß
Detlef

[Seitenanfang] up.gif


Diese Seite ist auch denen gewidmet die keine Stimme mehr haben um sich zur Wehr zu setzen. Die nicht mehr schreiben, nichts mehr sagen, nicht mehr schreien.


omega.png

woodpecker




Impressum, mailto.png webmaster Zuletzt geändert: 19. Mai 2010, 11:00:h